Übungen gegen vorzeitigen Samenerguss

Sex ist für jede Partnerschaft wichtig, daher ist es um so belastender, wenn eine vorzeitige Ejakulation den Spaß zu früh beendet. Am Anfang war ich der Meinung, dass eine frühzeitige Ejakulation ja mal vorkommen kann. Aber die Vorfälle häuften sich und zu dem mir peinlich vorkommenden Ereignis kamen einige psychische Probleme. Natürlich stellte ich mir die Frage: Was kann ich gegen vorzeitige Ejakulation tun? Der Druck, dass es beim nächsten Mal nicht wieder zu einer vorzeitigen Ejakulation kommt wuchs von Woche zu Woche. Gut, dass meine Partnerin so viel Verständnis zeigte und mitgeholfen hat Tipps gegen vorzeitigen Samenerguss aus dem Internet zu suchten. Ich kann jedem Mann, der unter dem gleichen Problem wie ich damals leidet, empfehlen Übungen gegen vorzeitigen Samenerguss durchzuführen. Bei mir hat es nicht lange gedauert und meine Ängste waren wie weggeblasen. Der Kopf war wieder frei für die schöneren Dinge des Lebens, ganz ohne Ängste und schlechtes Gewissen. Mein damaliges Problem bin ich losgeworden und das nur durch ein paar kleine Übungen. Ich habe ganz bewusst auf die Einnahme von Medikamenten verzichtet. Ich wollte mich nicht dadurch abhängig machen und hatte ehrlich gesagt auch einige Bedenken bei den zahlreichen Nebenwirkungen.

Was kann ich gegen vorzeitige Ejakulation tun?

Es gibt viele unterschiedliche Tipps im Internet, aber was hilft wirklich gegen vorzeitigen Samenerguss? Ganz einfach: Es helfen alle Übungen, die dazu dienen, den Punkt zu finden, um eine vorzeitige Ejakulation beliebig oft stoppen zu können, ohne innerlich zu verkrampfen. Der richtige Zeitpunkt vor der Ejakulation muss von dir erkannt und bewusst gespürt werden. Experten rechnen bei den richtigen Übungen gegen vorzeitigen Samenerguss mit einer Erfolgsquote von 80%. Ich bin ein gutes Beispiel dafür, dass es tatsächlich funktioniert. Ein besonderer Vorteil der Übungen ist, dass das Sexualleben wieder in Ordnung gebracht wird und das ganz ohne die Einnahme von Medikamenten. Eine der besten Übungen ist eine Kegelübung für den Beckenboden. Für diese Übung werden keine weiteren Hilfsmittel benötigt und sie kostet auch kein Geld. Du solltest sie zwei mal zwei Minuten am Tag durchführen und du wirst sehen, wie schnell du lernst, eine vorzeitige Ejakulation verhindern zu können. Bei der Kegelübung handelt es sich um eine Beckenbodenübung. Sie wurde durch einen amerikanischen Urologen erfunden und trainiert den PC-Muskel (Musculus Pubococcygeus) bei Männern und Frauen. Die Empfindungsfähigkeit im Genitalbereich und im Beckenboden wird gesteigert und es wird trainiert, jederzeit den Samenerguss hinauszögern zu können.

Für die Kegelübung stehen zwei Methoden zur Verfügung

Eine Variante der Kegelübung ist, den Schließmuskel deines Gesäßes zu stärken. Dafür musst du dir vorstellen, du müsstest nötig auf die Toilette und versuchst den Stuhlgang zu halten. Die Pobacken werden hierbei stark angespannt und die zuständigen Muskeln werden mehrfach am Tag so trainiert, dass sie immer mehr Kraft bekommen. Ebenfalls effizient ist es, den Strahl beim Urinieren zu unterbrechen. Natürlich solltest du das nicht in Wirklichkeit versuchen, da ansonsten die Blase zu sehr gereizt wird. Aber als Trockenübung ist das An- und Entspannen der entsprechenden Muskulaturen wirkungsvoll. Die entsprechenden Muskeln werden pro Übung bis zu zwanzig Mal zusammengezogen und danach wieder entspannt. Nach einer Weile kannst du diese Übung gegen vorzeitigen Samenerguss auf das Doppelte erhöhen. Achte aber darauf, dass du die Übungen sauber ausführst. Kalkuliere für die Übungen absichtlich etwas Zeit am Tag ein, damit du sie ganz in Ruhe für dich alleine durchführen kannst. Die Bein- und Bauchmuskeln haben nichts mit der Übung zu tun und dürfen entspannt bleiben. Nach einigen Wochen wirst du bereits erste Erfolge verspüren und es wird dir immer mehr gelingen, eine vorzeitige Ejakulation verhindern können. Doch wie kannst du diese Übungen beim Sex gegen die frühzeitige Ejakulation nutzen? Indem du genau diese praktische Anwendung während des Geschlechtsverkehrs nutzt. Wenn du beim Geschlechtsverkehr kurz vor dem Samenerguss stehst, spanne deinen Beckenboden an, wie du es immer trainiert hast. Das wird nach einiger Zeit ganz automatisch erfolgen. Am Anfang ist es zwar noch etwas kopfgesteuert, aber nach einer Weile wirst du es schaffen, den Beckenboden ganz automatisch anzuspannen, wenn du einen ungewollten Samenerguss spürst.

Die Start-Stop Methode erzielt große Erfolge

Start Stop MethodeVorzeitige Samenerguss Übungen können also helfen, um das Liebesleben wieder entspannter zu gestalten. Eine besonders effiziente Übung den Samenerguss hinauszögern zu können, ist die Start-Stop Methode. Sexualforscher haben herausgefunden, dass es sehr vorteilhaft ist selber zu masturbieren. Hierbei ist es wichtig, etwas zu experimentieren, denn es geht hier nicht um ein paar lustvolle Momente, sondern um ein Training, kurz vor der Ejakulation aufzuhören. Am besten trainierst du das erst einmal alleine, ohne deine Partnerin. So kannst du dich besser auf deinen eigenen Körper konzentrieren. Später können die Übungen natürlich zu zweit stattfinden. Wenn du diese Vorzeitige-Samenerguss-Übungen alleine durchführst hat es den Vorteil, dass du in diesem Moment nicht über die Bedürfnisse deiner Partnerin nachdenken musst. Das würde nämlich nur vom eigentlichen Sinn der Übung ablenken. Für die Start-Stop Methode gibt es unterschiedliche Varianten, die nach und nach durchgeführt werden sollten, um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Als erstes befriedigst du dich mit der trockenen Hand ohne Hilfsmittel. Das bedeutet, du streichelst deinen steifen Penis solange, bis du kurz vor der Ejakulation stehst. Bevor es soweit ist, hörst du einfach auf. Achte dabei auf die Reaktionen deines Körpers. Fällt es dir schwer aufzuhören? Werden einige Körperpartien angespannt oder bist du überall relaxt? Stoppe die Ejakulation immer so lange, bis der Drang danach ausreichend abgeklungen ist. Meistens dauert das eine Minute und du kannst erneut beginnen. Dein Ziel sollte es sein, insgesamt 15 Minuten stimulieren zu können und in dieser Zeit höchstens drei Mal abbrechen zu müssen. Sollte es dir nicht sofort gelingen, mache dir keinen Druck daraus, sondern versuche es einfach beim nächsten Mal etwas anders.

Eine Steigerung der Start-Stop Methode ist wichtig

Damit dir das Stoppen auch in jeder Situation mit deiner Partnerin gelingt, solltest du die nächste Übung ebenfalls trainieren. Kaufe dir dafür ein gutes Gleitmittel, um die Empfindungsfähigkeit deines Penises zu steigern. Spezielle Öle wie zum Beispiel Baby- oder Mandelöl sind ebenfalls geeignet. Sie sind gut verträglich und lösen keine Reizungen oder Allergien aus. Durch die Nutzung des Öls wird es zu einem intensiveren Gefühl, als mit der trockenen Hand. Allerdings werden dir damit die Vorzeitige-Samenerguss-Übungen zuerst merklich schwerer fallen. Solltest du dich nicht zurückhalten können, genieße einfach den Moment für dich und starte beim nächsten Mal neu. Schließlich fühlt sich die Hand mit Hilfe des Gleitmittels ähnlich wie die feuchten Scheidenwände deiner Partnerin an. Versuche mit Hilfe der Beckenbodenübung oder durch Verlagerung deines Körpers die vorzeitige Ejakulation zu stoppen.

Auch hier ist es am Ende erstrebenswert, die 15 Minuten Stimulation mit höchstens 3 Unterbrechungen zu schaffen und das ganz ohne frühzeitige Ejakulation. Vielleicht fällt es dir etwas leichter, wenn du während des kleinen Abbruchs an etwas anderes denkst oder ganz aufhörst, dich zu berühren. Setze oder lege dich anders oder konzentriere dich auf eine andere Stelle des Körpers, die du beginnst zu streicheln. Immer wenn du den Druck verspürst, ist auch die Veränderung der Geschwindigkeit oder des Druckes hilfreich. Diese Methode kann später auch leicht von deiner Partnerin angewendet werden. Bitte sie darum, die Geschwindigkeit zu verändern oder dich ganz woanders zu streicheln. Meine Partnerin hatte Verständnis dafür und es war ja auch in ihrem Sinne, dass der Liebesakt nicht schon sofort wieder vorbei ist. Das Reden mit der Partnerin über Wünsche, Bedürfnisse und Hilfestellungen sind bei der Eigentherapie besonders wichtig. Denke immer positiv und setze dich nicht unter Druck. Es handelt sich hierbei um Übungen, die nicht sofort funktionieren können. Dein Körper muss sich natürlich zuerst auf die Veränderungen einstellen.

Tipps gegen vorzeitigen Samenerguss

Neben der Masturbation spielt für ein normales Sexualleben auch die Phantasie eine große Rolle. Hier kommt es auf die Offenheit deiner Partnerin an. Kannst du ihr alles erzählen, was dir heißes durch den Kopf geht? Dann rede mit ihr darüber und lasse dich fallen. Ist sie nicht offen für heiße Gespräche, behalte deine Phantasien in deinem Kopf. Male dir Bilder von hübschen Frauen aus, die dich heiß vernaschen, oder denke an Bilder aus einem besonders erotischen Pornofilm. Das hat in keinster Weise etwas mit Untreue zu tun, sondern soll lediglich der Stimulation dienen und dem Abbauen des Druckes. Baue in deine Phantasie alles ein, was dir gefällt: Verschiedene Sexpraktiken, spezielle Orte, deine Sexualpartnerin und gehe im Kopf alle Szenen detailliert durch. Beginne vom ersten Kuss, zum langsamen Entkleiden bis hin zu allen Sexpraktiken. Ist die frühzeitige Ejakulation vorher öfters direkt beim Eindringen passiert, oder bei bestimmten Stellungen? Dann stelle dir diese Stellung genau vor. Durch viel Phantasie bauen sich Ängste ab und du brauchst auch keine Schuldgefühle deiner Partnerin gegenüber haben, wenn sich deine Phantasie auf eine andere Person richtet.

Zu zweit lernt es sich besser

Zu Zweit gegen vorzeitige Ejakulation vorgehenWenn du alle Übungen trainiert hast, kannst du die erlernten Grundlagen auch zusammen mit deiner Partnerin ausführen. Sie werden zu zweit noch weiter verfeinert, denn es ist immer ein großer Unterschied, ob du dich selber berührst, oder ob es deine Partnerin macht. Wendet beim Sex die Squeezing Technik an. Bei der Squeezing Technik handelt es sich um eine sogenannte Quetschtechnik. Immer wenn du spürst, dass die Ejakulation immer näher kommt, legt deine Partnerin ihren Daumen auf die Unterseite deiner Eichel. Der Mittel- und Zeigefinger kommen unterhalb der Kranzfurche (Übergang zwischen der Eichel und dem Penisschaft) zum liegen, um einen idealen Druck ausüben zu können. Lasse deine Partnerin an dieser Stelle zirka drei bis zehn Sekunden fest zudrücken. Natürlich kannst du an dieser Stelle auch selber zudrücken, wobei du mit der Druckstärke je nach Empfinden etwas experimentieren musst. Auch ein kleiner Druck von 15 Sekunden kann hilfreich sein, um den Ejakulationsdruck zu mindern. Durch das kurze Drücken lässt der Drang zur frühzeitigen Ejakulation nach. Bei dieser Methode kann es sein, dass auch deine Erregung etwas nachlässt. Das ist völlig normal. Diese Technik um den Samenerguss hinauszögern zu können hört sich etwas unerotisch an. Es eignet sich natürlich nicht während des Geschlechtsverkehrs, sondern dient lediglich als Übung.

Fazit über Übungen gegen vorzeitige Ejakulation

Wenn Du alle Übungen einmal durchprobiert hast, wirst du schnell merken, dass es tatsächlich möglich ist, eine frühzeitige Ejakulation zu stoppen. Du wirst keine Medikamente dafür brauchen, sondern das Training stärkt deine Muskulatur, die du dann im Ernstfall automatisch an- und entspannen wirst. Besonders vorteilhaft ist, dass alle Übungen kein Geld kosten. Sie können jederzeit durchgeführt werden. Gerade die Beckenbodenübungen können im Büro, unterwegs oder Zuhause trainiert werden, ohne dass es jemand sieht. Mache dir keinen Druck, wenn es nicht sofort klappt. Dein Körper muss sich erst auf diese Übungen umstellen und das benötigt etwas Zeit.

Mir haben die Tipps gegen vorzeitigen Samenerguss auf jeden Fall geholfen. Inzwischen sind meine Probleme längst Vergangenheit und ich kann mich ganz gelöst und ohne Druck meiner Partnerin gegenüber beim Geschlechtsverkehr verhalten. Natürlich war auch ich am Anfang noch etwas verkrampft und kopfgesteuert. Die Übungen haben aber dazu beigetragen, dass ich ganz von selbst mein Becken angespannt habe, oder den Druck damit verhindert habe, in dem ich die Stellung gewechselt habe. Nach und nach haben sich die kleinen Unterbrechnungszeiten, um eine frühzeitige Ejakulation zu verhindern immer mehr verlängert. Heute mache ich mir keine Sorgen mehr darüber und ich kann den Geschlechtsverkehr ohne Probleme genießen. Falls du immer noch Bedenken hast, probiere es doch einfach einmal aus und du wirst sehen, wie leicht diese Übungen sind.

Alle Übungen können gut miteinander kombiniert werden. Wichtig ist dass sie so eingesetzt werden, dass du nicht ganz mit der jeweiligen Stimulation aufhören musst. Finde deinen eigenen Zeitpunkt heraus, den du für angemessen hältst. Beginne nach einem kleinen Stopp erst wieder mit der Reizung, wenn du keinen großen Druck mehr verspürst. Nutze dein Beckenboden und eine Druckverteilung und du wirst schnell merken, dass dein Problem auch ohne Medikamente oder ärztliche Therapie behandelbar ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.