Wie die Ernährung die Potenz steigern kann

Es gibt verschiedene Nahrungsmittel, die Sie nutzen können um Ihre Potenz zu steigern. Hier für ich nun einige Beispiele für Obst- und Gemüsesorten, die Potenzsteigernd wirken. Hinzu werde ich noch kurz aufführen warum die Sorten eine Wirkung erzielen.

Spargel ist wohl das bekannteste Gemüse das Potenzfördernde Wirkungen hat. früher wurde dieses Gemüse oft „sinnlichen Stengel“ genannt. Das Geheimnis des Spargels ist, das er reichlich Spurenelement wie Zink und Molybdän enthält. Diese Spurenelemente braucht der Mann für seine Potenz, zudem werden Diese noch durch die im Spargel enthaltene Asparagin-Säure verstärkt.

Die oben genannten Spurenelemente Zink und Molybdän sind auch reichlich im Knoblauch enthalten. Diesen nannte man im Mittelalter auch häufig „Liebeszwiebel“. Zudem ist im Knoblauch noch Allicin enthalten, dies fördert die Durchblutung im Unterleib, Was wiederum für die Potanz förderlich ist. Allerdings das Problem bei Knoblauch ist der starke Eigengeruch, also wenn dieses Mittel genutzt wird, sollten es beide nehmen.

Nun gibt es aber auch noch weitere die Möglichkeit die Potenz durch Ernährung zu Steigern.

Durch hochwertige Eiweiße können Sie ihren Drüsen auch noch mehr Sexual-Hormone entlocken. Die Eiweiße sind beispielsweise in Muscheln, Austern, Krabben, aber auch in Fischen wie dem Hering sind diese Eiweiße enthalten.

Hinzu kommen noch einige Kräuter, die Potenzsteigernd wirken, hier ist beispielsweise die Petersilie zu nennen oder auch Hafer, den Sie nutzen können um ihre Potenz zu steigen.